Ein Ablauf Haushaltsauflösung, Wohnungsauflösung, Entrümplung beginnt für uns am Vortag

Für den perfekten Ablauf Haushaltsauflösung, Wohnungsauflösung, Entrümplung werden die Fahrzeuge schon am Vortag beladen.
Der Termin mit dem Schrotthändler wird abgestimmt, der das Metall aus der Wohnung abholt.
Am Tag der Entrümpelung trifft sich das eingesetzte Team um ca 7.00 Uhr morgens zur Einsatzbesprechung mit dem Teamleiter.
Dabei wird unter anderem die Anfahrt zum Entrümpelungsort und die Gegebenheiten besprochen.

Sind die Entrümpler aus Mainz & Wiesbaden dort angekommen, treffen wir uns umgehend mit dem Auftraggeber.

Dieser erklärt uns nochmals die Besonderheiten, da jede Entrümplung ihre individuellen Gegebenheiten hat und sich daher die Abläufe immer neu gestalten. Dann beginnen wir mit dem Ablauf Haushaltsauflösung, Wohnungsauflösung, Entrümplung.
Manchmal bleiben beispielsweise noch Möbel drinnen, die der Auftraggeber oder der neue Bewohner von der Wohnung oder dem Haus mit übernehmen möchte.
Wir klären ob die Lampen, Gardinen und Vorhangschienen abmontiert werden.

Dann geht die Haushaltsauflösung Wohnungsauflösung und Entrümpelung los.

Zuerst werden die Sachen, denen wir Wertanrechnung gegeben haben, vom Teamleiter persönlich aus dem Objekt herausgebracht.
Das Team fängt zeitgleich damit an den Restmüll sorgfältig zu sortieren.
Diese Gegenstände sind alle Inventarsachen, außer Holz und Sperrmüll.
Diese Materialien werden sorgfältig getrennt, um einen guten Deponiepreis zu erzielen.
Wenn diese Sachen entsorgt sind, beginnt das Team damit die Möbel zu zerlegen.
Auch diese werden entsprechend der Entsorgungsrichtlinien getrennt –  in reines Holz oder Spermüll.
Zum Holz zählen unter anderem Kleiderschränke, Tische und Stühle, also alle Gegenstände, die aus reinem Holz bestehen.
Zum Sperrmüll zählen Couchgarnituren, Matratzen und Stühle mit Stoffbezug, also Interieur, bei dem Holz mit anderen Materialien vermischt ist.

Wenn dieses alles entsorgt ist, werden die losen Teppiche zur Entrümpelung bei Seite gelegt und vorbereitet.

Diese lassen wir während der laufenden Entrümpelungs-Arbeiten möglichst bis zum Schluss liegen, da diese den eigentlichen Boden vor Verunreinigungen schützen helfen.
Abschließende Arbeitsschritte sind das Demontieren der Wand- und Deckenlampen sowie die Demontage der Gardinen- und Gardinenstangen. Auch werden – soweit vorhanden – sämtliche Haken aus den Wänden und Türen entfernt.
Auf Wunsch werden mit dem letzten Arbeitsschritt auch Gegenstände aus dem Garten entrümpelt. Dies sind häufig alte Blumentöpfe, alte Gartenmöbel oder andere Dinge.
Sobald wir eine Uhrzeit zur Beendigung der Entrümplung festlegen können, informieren wir den Kunden telefonisch. Somit kann er seine Zeit einplanen, um rechtzeitig vor Ort zu sein und die Wohnung oder das Haus im besenreinen Zustand wieder zu übernehmen.

Nachdem wir das Entrümplungsobjekt verlassen haben, beginnt der nächste Abschnitt unserer Arbeit: auf der Mülldeponie.

Wir fahren auf die Deponie, um die Sachen die wir den ganzen Tag eingeladen haben dort wieder zu entladen.
Da alles dem Recycling Kreislauf wieder zugeführt wird, kann solch eine Ausladung bis zu 2 Stunden dauern.
Wenn alles ordentlich ausgeladen wurde, ist für uns dieser letzte Abschnitt der Entrümpelung beendet.
Alle Fahrzeuge werden wieder zur Zentrale nach Mainz zurückgefahren und dort gesäubert, überprüft, betankt und für den nächsten Auftrag abgestellt.