Wie denken Kinder über entrümpeln aufräumen wegräumen?

Entrümpelung Gerald Molitor > Elements > Blog Post > Alzey > Wie denken Kinder über entrümpeln aufräumen wegräumen?

Ich finde es sehr interessant was Kinder über das entrümpeln aufräumen wegräumen denken.

Zwei Aufsätze über das entrümpeln aufräumen wegräumen, die Kinder geschrieben haben, sind mir letztens in die Finger gefallen.
Ich fand es so interessant das ich die Aufsätze über das entrümpeln aufräumen wegräumen gelesen habe und veröffentlichen muß.
Wenn ich die Aufsätze lese hört sich das aus Kinderhand sehr realistisch an.
Hier der erste Aufsatz von einem Mädchen aus einer Grundschule.

entrümpeln aufräumen wegräumen

Ich räume mein Zimmer auf

Gestern nach der Schule kam ich nach Hause und es war dringend Zeit mein Kinderzimmer aufzuräumen.
Mein Zimmer sah nicht so schön,es war sogar sehr unordentlich, da ich seit ein paar Tagen meine Lieblingskette suchte.
Ich habe all meine Spielkisten aussortiert.
Die Spiele die unzählig waren habe ich entsorgt und die übrigen gebliebenen wieder in meine mein Kisten gelegt.
Die Regale mit den Büchern habe ich auch aufgeräumt , die großen zuerst danach die klein.
Meine Schulsachen habe ich sortiert nach verschiedene Schulfächern in Ablagen und habe die Stifte die kaputt waren oder nicht mehr schrieben weggeschmissen.

Immer noch auf der Suche nach meine Lieblingskette, zog ich meine Bett von der Wand nach vorne.
Auch hinter meinem Bett war sie nicht zu finden.
Nun blieb nur noch mein unaufgeräumte Schminktisch und mein Kleiderschrank.
Ich habe alle meine Kleider auf mein Bett geschmissen doch leider war dort auch keine Kette zu finden.
Als ich die Kleider wieder einräumte habe ich die zu klein gewordenen Sachen gleich in ein Sack gesteckt…Die kommen dann demnächst in den Altkleider Container auf dem Wertstoffhof im Ort.
Mittlerweile war es schon ziemlich spät und ich wollte ins Bett.

Ich lief ins Bad um meine Kleidung zu wechseln, putzte meine Zähne und wollte meine Haare vor dem Zubettgehen noch einmal kämen.
Plötzlich öffnete ich die Schublade um die Haarbürste herauszunehmen, und fand in der Schublade meine geliebte Kette.
Zuerst dachte ich die ganze Arbeit war umsonst.
Doch ich fühlte mich viel besser als zuvor da meinem Zimmer wieder systematisch, geordnet und sauber war.

 

Anbei noch ein Aufsatz über das entrümpeln aufräumen wegräumen.

Dieser Aufsatz wurde über unsere Entrümpelungsfirma geschrieben.
Die Mutter fand es so interessant das Sie uns den Aufsatz uns aushändigte.

entrümpeln aufräumen wegräumen

Die Entrümpelung

Letzten Monat starb meine Oma, meine Familie und ich erbten ihren Nachlass, unter anderen auch ein Haus.
Allerdings werden wir das gesamte Anwesen verkaufen. Wir besitzen schon ein Haus und benötigen deshalb nicht das geerbte.
Letztendlich hatten sich sehr viele Sachen über Jahrzehnten angesammelt, da meine Oma ein großes Grundstück besaß, auf dem ein Haus, Garage und eine Scheune standen.
Demzufolge mussten wir das Haus, die Garage und die Scheune Entrümpeln, um das Haus verkaufen zu können.

Jedoch hängen an vielen Dingen persönliche Erinnerungen an unserer geliebten Oma.
Dementsprechend ist es uns sehr schwer gefallen uns von allen Sachen zu trennen.
Nichtsdestotrotz haben wir mit einigen freiwilligen Helfern aus dem Ort und unserer Familie das Grundstück versucht zu Entrümpeln.
Trotz aller Trauer haben wir alle unser Bestes gegeben.
Einige Stücke an denen Erinnerung an unserer Oma hängen haben wir behalten.
Jedenfalls konnten wir einiges auf dem Flohmarkt verkaufen, besonders Sammler haben sich für die alten Fundstücke meiner Oma Interesse.

Dennoch waren sehr viele Möbel und alter Krempel im Haus und der Scheune verblieben, schließlich entschlossen wir uns dazu ein Entrümpelungsunternehmen zu beauftragen.
Weil wir einfach nicht mehr wussten wohin mit denn ganzen Gerümpel.
Das Unternehmen war mit fünf Mitarbeiter 2 Tage beschäftigt das gesamte Anwesen vollkommen leer zu räumen.
Sie sortierten die übrig gebliebene Gegenstände nach Holz, Metall und Plastik.

Im Nachhinein waren wir trotz der Erinnerungen, die wir mit den Dingen und dem Haus in Verbindung bringen, sehr glücklich nachdem wir das Anwesen zum Verkauf freigeben konnten.
Alleine hätten wir das definitiv nicht in der kurzen Zeit geschafft und sind deshalb allen Helfern und dem Entrümpelungsteam für die Hilfe sehr dankbar.

entrümpeln aufräumen wegräumen

Die Entrümpelung Experten geben noch kleine Tipps über das entrümpeln aufräumen wegräumen

Kosten Sparen bei einer Haushaltsauflösung Entrümpelung mit einer seriösen Entrümpelungsfirma:
Den Teil vom Hausrat, der durch eine Firma entsorgt werden soll, nach Möglichkeit zusammenstellen oder ausreichend gekennzeichnet werden.
Dieses erleichtert der Entrümpelungsfirma das Einschätzen des Arbeits- und Zeitaufwands und ist hilfreich bei der Berechnung der Kubikmeterzahl und Entsorgungsgewicht.
Dieses kann insbesondere bei einem Festpreis bares Geld sparen.

Warum fällt es uns so schwer, Unbrauchbares loszuwerden?

Psychologie-Professor Bernd Leplow von der Universität Halle-Wittenberg glaubt, dass hier die Wertvorstellungen früherer Generationen auf uns wirken.
Noch vor wenigen Jahrzehnten waren viele Güter knapp – man brauchte jeden rostigen Nagel.
Heute scheuen wir uns deshalb, etwas wegzuwerfen. Das ist, als würden wir die Werte unserer Großeltern wegwerfen.
Diese Probleme kennt Diplom-Psychologin Renate Gottschalk aus Berlin: „Die Leute dazu zu bringen, etwas wegzuwerfen, ist echte Überzeugungsarbeit.

Woran erkennt man Unbrauchbares?

Als unbrauchbaren Krempel kann man alles bezeichnen, was nicht benutzt wird, weil es kaputt ist bzw. Gegenstände, die einem ein schlechtes Gewissen bereiten, weil man sie nicht benutzt, oder Gegenstände, die einfach stören.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.