Sie suchen in Deutschland eine Entrümpelungsfirma, dies sind unsere Partner wenn es um das Thema Entrümpelung geht.

Wir empfehlen Ihnen unsere Partner in Deutschland für eine Professionelle und Preiswerte Haushaltsauflösung, Wohnungsauflösung oder Entrümpelung. Bitte klicken Sie den Button an sie werden dann auf die Webseite unserer Partner geleitet.

 

Stuttgart: Fa. Vogel – Haushaltsauflösung – Entrümpelung.g.

Köln: Fa. Werner – Haushaltsauflösung – Entrümpelung.

Mainz: Mülldeponie / Entsorgungszentrum

Schädlingsbekämpfung: Mainz Wiesbaden

Hier könnte auch Ihr Kostenloser Link stehen. Kontaktieren Sie uns !

 

Die oben genannten Firmen sind alle rund um Thema Haushaltsauflösung Entrümpelung spezialisiert.

Mit Herz und Leidenschaft sind die oben genannten Firmen bei der Sache.
Anbei eine kleine Checkliste zur Wohnungsauflösung:

Wohnung kündigen

Verträge wie Strom, Wasser, Gas, Telefon und Kabelanschluss kündigen

Ämter und Versicherer informieren

Abos kündigen (falls vorhanden)

Renovierungsarbeiten organisieren

Anbei noch ein kleiner Tipp.

Kosten Sparen bei einer Haushaltsauflösung Entrümpelung mit einer Entrümpelungsfirma:
Den Teil vom Hausrat, der durch eine Firma entsorgt werden soll, nach Möglichkeit zusammenstellen oder ausreichend gekennzeichnet werden.
Dieses erleichtert der Entrümpelungsfirma das Einschätzen des Arbeits- und Zeitaufwands und ist hilfreich bei der Berechnung der Kubikmeterzahl und Entsorgungsgewicht.
Dieses kann insbesondere bei einem Festpreis bares Geld sparen.

Warum fällt es uns so schwer, Unbrauchbares loszuwerden?

Psychologie-Professor Bernd Leplow von der Universität Halle-Wittenberg glaubt, dass hier die Wertvorstellungen früherer Generationen auf uns wirken.
Noch vor wenigen Jahrzehnten waren viele Güter knapp – man brauchte jeden rostigen Nagel.
Heute scheuen wir uns deshalb, etwas wegzuwerfen. Das ist, als würden wir die Werte unserer Großeltern wegwerfen.
Diese Probleme kennt Diplom-Psychologin Renate Gottschalk aus Berlin: „Die Leute dazu zu bringen, etwas wegzuwerfen, ist echte Überzeugungsarbeit.

Woran erkennt man Unbrauchbares?

Als unbrauchbaren Krempel kann man alles bezeichnen, was nicht benutzt wird, weil es kaputt ist bzw. Gegenstände, die einem ein schlechtes Gewissen bereiten, weil man sie nicht benutzt, oder Gegenstände, die einfach stören.

unsere Partner

WIR HELFEN IHNEN ORDNUNG REINZUBRINGEN.

Entrümpelung Gerald MolitorWir freuen uns auf Ihren Anruf